keyvisual



Startseite
Chronik
Hotel
Party-Service
Restaurant
Tagungen/Konferenzen
Festsaal/Bauernstube
Tanzbar
Kontakt-Formular
Impressum/Öffnungsz.

   

 Die Gastwirtschaft

 früher

 „Auf der Mauer“

in Garbenteich, Schiffenbergstrasse 5

 

im alten Geschossbuch der Gemeinde Garbenteich aus dem Jahre 1740 wird das Anwesen erstmals unter

Nr. 12 aufgeführt wie folgt:

1 Hauß            150 Gulden     (Steuerkapital- der Wert ist etwa das 12 fache)

1 Scheuer         60 Gulden

Stallung           60 Gulden


Die älteren Garbenteicher kennen noch das alte Gebäude.Es war für die Zeit im 18.Jahrhundert eines der geräumigsten und größten des Dorfes, was seinen Steuerwert anzeigt, denn es gab im ganzen Dorf nur noch ein Doppelhaus mit 160 Gulden Steuerwert und noch 3 mit 140 Gulden Steuerwert.Alle anderen Häuser lagen darunter. Für das Jahr 1740 wird als „Eigenthums- Herrn oder BesitzerJohann Conrad Krebß angegeben.


Ihm folgt:

Georg Conrad Weiß.

Johann Melchior Wallbott.

Georg Binkenburg.

Nach dem Grundbuch von 1840 folgen:

Kaspar Wallbott VII.                        1851- der „Wirt“ genannt wird

Marie Katherine Wallbott                  1885

Jakob Lotz, Ehefrau                          1912

Heinrich Lotz I.                               1920

Otto Maid und Elli geb. Lotz              1954

Cornelia und Hartmut Maid- die heutigen Inhaber seit 1997.

Der Besitzwechsel geschah oft durch Vererbung, aber auch durch Verkauf des Anwesens. Aus dem alten Geschossbuch, in dem die alten Besitzer durchgestrichen wurden und die neuen dann darunter geschrieben wurden, geht ein genauer Besitzwechsel nicht hervor, sonst könnte im Taufprotokoll der Garbenteicher Kirche nicht stehen:

 „Am 17.II.1757 ist Johann Georg Krebsen Weib“ auf der Mauer “Patin gewesen und am 21.IV.1757 Joh.Georg „Krebs auf der Mauer.“


Damals wurde also das Anwesen wegen der hohen Mauer, die das Grundstück umschloß, schon „Auf der Mauer“ genannt.

Dies sagten die alten Garbenteicher noch in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts.


Die Erbfolge der letzten Inhaber lässt sich wie folgt feststellen:

Georg Binkenburg lebte von 1791-1855.

Seine Tochter Catherina heiratete 1845.

Kasper Wallbott VII, Landwirt und Gastwirt.

Dessen Tochter heiratete 1886 Jacob Lotz aus Ober- Högern.

Im folgt sein Sohn Heinrich Lotz I., übernommen 1920.

Von ihm übernahmen Elli Maid geb. Lotz und Otto Maid, das Anwesen.

Die heutigen Inhaber Cornelia und Hartmut Maid führen den

Landgasthof seit 1997.


Demnach besteht das Gasthaus vermutlich seit mindestens

250 bis 300 Jahren, möglicherweise aber schon länger!

 

    

 

 

  

Top